Am 13.09.2012 21:41, schrieb Heiko P.:
> Hallo Herr Grahn,
>
> wollte mal wieder ein großes Lob loswerden.
> Mit der ML3, genauso wie natürlich auch allen anderen Komponenten, bin ich nach wie vor hochzufrieden. Die ML3 war ein schöner Coup, endlich eine Loop, die von VLF bis 30 MHz alles abdeckt - was will man mehr? Gut, für besondere Anwendungen die anderen Module natürlich, die klar auch weiterhin noch Ihre Berechtigung haben!
>
> Da ich natürlich von der ML3 begeistert bin, hatte ich in der aktuellen Ausgabe der "Wellenjagd" - die Clubzeitschrift der "Berliner Empfangsamateure" - eine kleine Vorstellung verfasst, natürlich absolut positiv ;-)  Vielleicht bringt das ja noch den einen oder anderen Kunden zu Ihnen, würde mich freuen! Bei Interesse kann ich Ihnen den Textauszug gerne mal zusenden.
>
> Noch ein kleiner Hinweis, da sie auf der Website schreiben, es gebe nur noch Schaltnetzteile -
> nun, der Grund hierfür ist nicht unbedingt der Wille, Kupfer einzusparen, sondern es gibt eine EU-Vorgabe hierzu. Es sind, außer für besondere Anwendungen, nämlich keine linearen Netzteile mehr erlaubt, da diese zu viel Wärme produzieren, also eine schlechte Energiebilanz haben sollen. Der nächste Schritt nach dem Glühbirnenverbot quasi. In unserem Hobbyforum www.dx-unlimited.de hatten wir hierzu auch einst eine Diskussion, hierbei fanden wir diesen Anbieter für Netzteile, vielleicht ist das ein Tipp auch für sie? Zwar nicht für 6 Volt, aber es könnte ja noch andere, passendere Modelle geben, denke ich fast...:
>
> Einstweilen viele Grüße aus Lorsch,
> Heiko P...